Hintergrund (Musik für Hochzeit)

DJ für HochzeitDie Musik ist das A und O an jeder Hochzeitsfeier und gibt sprichwörtlich den Ton an.

Egal, für welche Art von musikalischer Unterhaltung Sie sich entscheiden.

Sie wird, unabhängig davon ob es ein DJ oder Band sein wird, auf die Stimmung Ihrer Hochzeitsparty einen sehr grossen Einfluss haben – im positiven, wie auch im negativen Sinne.

Aus diesem Grund hier ein paar Facts und Tipps zu Hochzeitsfest, Musik, DJ und Band um Ihnen bei dieser Entscheidung behilflich zu sein. Was macht einen guten DJ für Hochzeitsfeiern aus? Unter welchen Begebenheiten sollten Sie sich für eine Band oder einen DJ entscheiden?

1. Publikum
An einem Hochzeitsevent sind in der Regel mehrere Generationen anwesend. Da gibt es beispielsweise das Hochzeitspaar mit ihrem Freundeskreis im Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Ebenfalls dabei die Eltern, Oma und Opa sowie die direkten Verwandten wie Tanten und Onkels. Hier ist das Alter in der Regel Ü40. Zusätzlich und nicht zu vergessen sind die Kids, die ganz eigene und spezielle musikalischen Vorlieben haben.

Es ist offensichtlich, hier treffen musikalische “Welten” aufeinander. Grossi und Grosspapi träumen noch von ihrer Hochzeit mit alten Schlagern oder Musik aus der volkstümlichen Ecke, Papa und Mama tanzen am liebsten zu Abba und finden die 70ger Jahre cool. Das Brautpaar freut sich auf Titel von Madonna, Rihanna, Usher oder David Guetta. Kinder mögen vielleicht Stärneföifi oder Shakira.

Hier sind Bands ein bisschen im Nachteil. Kapellen oder Alleinunterhalter haben in der Regel eine fix definierte Playliste, welches vielfach lediglich auf eine Generationengruppe zugeschnitten ist. Im Gegenzug fehlt bei einem DJ jedoch der unterhaltende Aspekt, der durch die Bühnenpräsenz einer Live Band zur Geltung kommt. Aber auch hier keine Regel ohne Ausnahme. Es gibt DJs die ein komplettes Unterhaltungsprogram mit Gesang und Animationen bieten. Dies entspricht aber nicht der Philosophie von DJ Oliver.

-> Ein professioneller DJ für Hochzeiten muss flexibel sein und ein Repertoire führen, welches alle Altersgruppen anspricht

2. Die Dezibels
Auch die Lautstärke der Musik wird von den verschiedenen Altersgruppen oft unterschiedlich wahr genommen. Ein Vorteil hat hier klar der Hochzeits DJ. Er kann die Lautstärke stufenlos anpassen. Auch wenn Live Bands ein rein akustisches Set spielen, Musiker brauchen ein gewisses Level zum spielen.

-> Wenn Sie einen Hochzeits DJ buchen, wird es nicht zwingend so laut wie in einem Club. Gäste können sich während dem Essen problemlos unterhalten, am späteren Abend kann dann die Party- Lautstärke gefahren werden

3. Optik
Bei einer Hochzeit handelt es sich um einen feierlichen Anlass. Ein gepflegtes Auftreten sowie eine technisch einwandfreie Anlage gehören zum “Guten Ton”. Dies gilt für Hochzeits DJ’s genauso wie für eine Band.

-> Passende Kleidung, Diskretion, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind ein Muss

4. Die Stimmung
Einen DJ zu engagieren, der in einem Club oder in einer Disco 2000 Leute begeistert, ist noch lange keine Garantie für gute Stimmung bei einer Hochzeitsfeier. Gut wäre es jetzt, bei einer anderen Hochzeitsfeier einmal hinein schnuppern zu können.

Kein Hochzeitspaar, auch Sie nicht, möchte die eigene Hochzeitsfeier zur Promotionsveranstaltung für den DJ oder Musiker umfunktionieren lassen. Hier heisst es in erster Linie bei einem persönlichen Gespräch auf das Bauchgefühl zu hören. Wenn ein Musiker oder ein DJ die Brautpaare begeistert, bekommt er mit Sicherheit ein Dankeskärtchen vom Brautpaar zugeschickt. DJ Oliver hat ein ganzes Album voll von diesen schönen Erinnerungen. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich solche Karten zeigen.

-> Werfen Sie einen Blick in die Rubrik Referenzen

5. Platz
Ein Hochzeits DJ kommt mit sehr wenig Platz klar, denn es braucht für eine DJ Anlage keine Bühne. DJ Oliver kommt mit einem Tisch in der Grösse von 2x1m aus. Ein ganz normaler Stromanschluss reicht völlig. Es soll Bands geben, die für ihre Anlage und das Lichtequipment einen Starkstromanschluss benötigt. Das braucht es bei einem DJ definitiv nicht.

-> Kleiner Saal und nur wenig Platz für Hochzeitsmusik? Ein DJ kommt auch mit wenig Platz gut klar

6. Kosten
Natürlich ist eine „One Man Show“ wesentlich kostengünstiger als ein Duo oder eine ganze Band. Mehr dazu in der Rubrik Kosten.

-> Verlangen Sie eine unverbindliche Offerte

Fazit
Die musikalische Begleitung einer Hochzeitsfeier trägt viel zum Gelingen des Festes bei. Bevor diese wichtige Entscheidung gefällt wird, sind Gespräche von Vorteil.

Wenn Sie einen Anbieter treffen oder mit ihm telefonieren, empfiehlt es sich, Fragen über die Erfahrung und über die Gestaltung eines Abends zu stellen. Wie gestaltet der Künstler den Ablauf eines Abends? Wie reagiert der Musiker oder DJ auf Ihre eigenen Wünsche und Anregungen?

In der Regel engagiert man einen DJ für Hochzeiten nicht alle Tage. Damit Sie sich für ein solches Gespräch vorbereiten können, gibt es auf dieser Website einen Fragenkatalog. Dies als PDF. Einfach ausdrucken und an das Gespräch mit ihrem DJ mitnehmen. Klicken Sie hier.

Allen Brautpaaren wünscht DJ Oliver einen unvergesslichen Tag mit toller Partymusik und tanzfreudigen Gästen.

Hochzeitsmusik gesucht? Mit einem DJ haben Sie beste musikalische Unterhaltung an Ihrem schönsten Tag. Flexibel und vielfältig. Musik Hochzeit Party: Hier buchen.